XBMC – herunterfahren/ausschalten/neustarten

Wer XBMC nachträglich installiert, kann meist im Standalone nicht herunterfahren oder neustarten.

Abhilfe schafft dort ein nachträgliches Setzen der erforderlichen Rechte.

entsprechende Pakete installieren (falls noch nicht geschehen):
apt-get install policykit-1 upower acpi-support

Folgende Datei bearbeiten /var/lib/polkit-1/localauthority/50-local.d/custom-actions.pkla:
[Actions for USERNAME user]
Identity=unix-user:USERNAME
Action=org.freedesktop.upower.*;org.freedesktop.consolekit.system.*;org.freedesktop.udisks.*
ResultAny=yes
ResultInactive=no
ResultActive=yes

reboot

Nun sollte das Problem behoben sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

57 + = 67