Snap Apps – die universale Paketverwaltung

In diesem Artikel möchte ich euch Snap bzw Snap Apps ein wenig näher bringen.

Was ist das?

  • Snap Apps oder snaps sind ein Paketformat.
  • Es wurde von Canonical (Firma hinter Ubuntu) entwickelt.
  • Kann unabhängig von der „normalen“ Paketverwaltung genutzt werden.
  • Es wurde ursprünglich für Server und Cloud entwickelt.

Das erste mal bin ich bei Ubuntu Core für Raspberry Pi darauf gestoßen.

Installation der Paketverwaltung:

Snap ist bereits für gängige Linux-Systeme verfügbar.
Mit dabei ist z.B. Ubuntu, Debian, fedora, openSuse und vielen weiteren.

Seit Ubuntu 16.04 ist Snap bereits vorinstalliert.
Für alle anderen muss es nachinstalliert werden.

Für Ubuntu 14.04, Debian 9 oder Linux Mint 18.2:

sudo apt install snapd

Für den Sound von Snap Apps ist pulseaudio notwendig.
Auf den meisten Systemen ist es bereits vorinstalliert, falls nicht:

sudo apt install pulseaudio

Benutzung

Zunächst sei gesagt, dass es einen zentralen Store gibt.

snaps aus Store installieren:

sudo snap install "NAME"

snaps aus Store suchen:

sudo snap find "SUCHBEGRIFF"

snaps aus Paket installieren:

sudo snap install "NAME DER DATEI.snap" --dangerous

snaps aus anderen Channels:

Es gibt verschiedene Channels, wo Entwickler verschiedene Versionen unterbringen können.
Ohne Angabe eines Channels wird stable verwendet.
Weitere sind z.B.

sudo snap install "NAME" --classic
sudo snap install "NAME" --beta
sudo snap install "NAME" --edge

Die Pakete werden regelmäßig automatisch aktualisiert, jedenfalls die aus dem Store.

Manuell geht es mit dem Befehl:

sudo snap refresh

oder nur ein einzelnes Paket:

sudo snap refresh "NAME"

installierte Pakete anzeigen:

snap list

und zu guter letzt noch Pakete deinstallieren:

sudo snap remove "NAME"

Mehr dazu

Wer mehr über die Funktionsweise erfahren möchte,
kann im snap > Wiki > ubuntuusers.de vorbeischauen.

Die offizielle Seite von Canonical lautet Snapcraft.io.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 1 =