Mediatomb und deutsche Umlaute

Mediatomb kann derzeit die Zeichencodierung deutscher Umlaute nicht korrekt darstellen.

Die Behebung ist schnell in der config.xml vorgenommen.

Unterhalb des Knotens <import hidden-files=“no“> muss folgendes ergänzt werden:

<filesystem-charset>UTF-8</filesystem-charset>
<metadata-charset>UTF-8</metadata-charset>

Robert Saupe

Ich bin Familienvater, Informatiker, Softwareentwickler, Administrator und seit dem 29.05.2010 auch in der Publikation tätig. Hier stehen Tutorials, News und wissenswertes über Technik in einem breiten Spektrum im Fokus. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Administratoren, Entwicklern und auch Anwendern. Zu den Themen gehören u.a. Windows, Linux (Debian, Ubuntu), Mac, iOS, Android und WordPress im Software, Hardware und praxisnahem Bezug. Zudem fließen noch einige Projekte mit ein z.B. Sicherheitstools, Chat, Snippet, Texteditor, Adressbuch, Taschenrechner, Spiele und multimediale Bereiche.

Veröffentlicht in Administrator, Ubuntu
2 Kommentare zu “Mediatomb und deutsche Umlaute
  1. Terminator_IV sagt:

    Ich nehme mal an, man muss Mediatomb dann einmal neu laden (sudo service mediatomb restart) und die Änderungen werden erst beim re-scan der Datenbank übernommen. VG T4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Select your Language

chaosdertechnik.de Webutation Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
netcup Ökostrom 1&1 Partner

Werbung


Lizenz (CC BY-SA 3.0)

Rubriken

Archive