Desktop Environment

Ein Desktop Environment oder auch Arbeitsumgebung genannt, ist eine grafische Oberfläche zur Verwaltung der zur Verfügung stehenden Werkzeuge des Computers. Unter Linux gibt es da z.B. GNOME, KDE, XFCE.
In diesem Tutorial wird erklärt, wie du das Desktop Environment deines Ubuntu-Systems ohne großen Aufwand ändern kannst.

Um aus einem Kubuntu ein Ubuntu zu machen, kannst du den folgenden Befehl im Terminal eingeben.
apt-get install ubuntu-desktop

Es wird nun nach dem „dm“ gefragt. Wähle hier gdm. Anschließend:
apt-get remove kubuntu-desktop kubuntu-artwork-usplash
apt-get autoremove

Vorgang um Xubuntu zu installieren:
apt-get install xubuntu-desktop

Danach wie oben beschrieben.

Vorgang um Edubuntu zu installieren:
apt-get install edubuntu-desktop

Danach wie oben beschrieben.

Wenn du deinen dm (Display Manager) nachträglich ändern willst, gibt es folgende Befehle.
dpkg-reconfigure gdm

oder

dpkg-reconfigure kdm


Robert Saupe

Ich bin Familienvater, Informatiker, Softwareentwickler, Administrator und seit dem 29.05.2010 auch in der Publikation tätig. Hier stehen Tutorials, News und wissenswertes über Technik in einem breiten Spektrum im Fokus. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Administratoren, Entwicklern und auch Anwendern. Zu den Themen gehören u.a. Windows, Linux (Debian, Ubuntu), Mac, iOS, Android und WordPress im Software, Hardware und praxisnahem Bezug. Zudem fließen noch einige Projekte mit ein z.B. Sicherheitstools, Chat, Snippet, Texteditor, Adressbuch, Taschenrechner, Spiele und multimediale Bereiche.

Veröffentlicht in Anwender, Ubuntu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Select your Language

chaosdertechnik.de Webutation Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
netcup Ökostrom 1&1 Partner

Werbung


Lizenz (CC BY-SA 3.0)

Rubriken

Archive